Karlstadter LesART 2013 – Und wieder dreht sich alles ums Lesen

Logo LesART 2012 freigestellt (2)

Beim Projekt Karlstadter LesART handelt es sich um eine lokale Initiative mit der Zielsetzung die Bedeutung des Lesens in all seinen medialen Erscheinungsformen als Schlüsselqualifikation für das Leben in unserer Gesellschaft herauszuheben.

Neben dem Johann-Schöner-Gymnasium hat es sich dabei eine Reihe von örtlichen Institutionen (vor allem Schulen) zur Aufgabe gemacht, gemeinsam Veranstaltungen rund ums Lesen zu konzipieren und auszurichten. Diese finden traditionell an für das Lesen eher ungewöhnlichen Orten statt. Als Veranstalter sind neben unserer Schule die Stadtbibliothek Karlstadt, die Buchhandlung Ehehalt, die Realschule Karlstadt, die Grundschulen Karlstadt und Thüngen/Stetten sowie das Kinderhaus „Zur Heiligen Familie“ in Karlstadt tätig.

Programm

Mittwoch, 10. April 2013, 19.30 Uhr
Vergnügliches Referat mit Willi Fährmann „Über die Kunst, das Lesen zur Freude zu machen“ für Leser und Nichtleser im Klempnermuseum in Karlstadt

Freitag, 12. April 2013, 19.30 Uhr
Das „Lady-Duo-Criminale“ zeigt in seiner musikalischen Krimilesung, dass Literatur und Musik voller Mord und Totschlag stecken.
Zum Überleben gibt’s ein 3 – Gang – Menü im Zementwerk Schwenk in Karlstadt

Bitte reservieren Sie bis spätestens 05. April 2013 in der Buchhandlung Ehehalt.

Samstag, 13. April 2013, 14.00 und 15.30 Uhr
Autorenlesung mit Johanna Wittstadt aus dem Bilderbuch „Irgendwo“ mit Führung durch den Kuhstall und verschiedenen Aktivitäten für Kindergartenkinder und Interessierte auf dem Bauernhof der Familie Fehmel in Karlstadt

Dienstag, 16. April 2013, 11.00 – 15.30 Uhr (inkl. ½ Std. Pause)
Poetry-Slam-Workshop mit Christian Ritter
für Schülerinnen und Schüler der 8. – 10. Klasse im Jugendhaus Piranha in Karlstadt

Der Workshop ist auf 15 Teilnehmer beschränkt! Ameldung bis spätestens Mittwoch, 09. April 2013, in der jeweiligen Schule.

Dienstag, 16. April 2013, 19.00 Uhr
Poetry-Slam-Programm & Autorenlesung mit Christian Ritter aus seinem neuen Buch „Geschlechtsverkehr : Eine Einführung“ für Erwachsene und Jugendliche ab der 8. Klasse im Theater in der Gerbergasse in Karlstadt

Mittwoch, 24. April 2013, 18.00 Uhr
Interaktive Autorenlesung mit David Fermer aus seinen deutsch-englischen Jugendbüchern für Schülerinnen und Schüler ab der 7. Klasse in den Burglichtspielen Karlstadt in Karlstadt-Mühlbach

Im Anschluss an die Lesungen finden Werkstattgespräche mit den Autoren statt.

Für alle Veranstaltungen erhalten Sie ab sofort Karten in der Filiale der Buchhandlung Ehehalt, Hauptstraße 41 (am Marktplatz) in Karlstadt

Reservierung per Telefon oder E-mail möglich
Tel.: 09353/982137    E-Mail: buchhandlung.ehehalt@tele2.de

Eintrittspreise:

Lesungen:
Schülerinnen und Schüler 4,00 € / Erwachsene 6,50 €

Lesung auf dem Bauernhof:
Kinder und Erwachsene 2,00 €

Workshop:
Schülerinnen und Schüler 6,00 €

Lesung mit Menü:
Erwachsene 35,00 € (keine Abendkasse)

Schul- und kindergarteninterne Veranstaltungen rund ums Lesen und Leseförderung

Montag bis Freitag, 08. bis 12. April 2013, täglich um 8.30 Uhr
„Lieblingsbuchwoche“ – Vorleseaktion für die Kindergartenkinder und ihre Eltern
im Kinderhaus „Zur Heiligen Familie“ in Karlstadt (kindergartenintern)

Montag, 08. April 2013, 9.45 Uhr und 11.30 Uhr
Autorenlesung mit Annette Neubauer aus dem Buch „Ein Fall für den Meisterschüler – Ein Ratekrimi um Leonardo Da Vinci“ für Schülerinnen und Schüler der 5. Klasse im Lesecafé der Stadtbibliothek Karlstadt (schulintern)

Dienstag, 09. April 2013, 11.30 Uhr
Ein-Personen-Theaterstück „Die Nibelungensage“ gespielt von Tino Leo für Schülerinnen und Schüler der 7. Klasse in der Montagehalle der Firma Untha am Hammersteig in Karlstadt (schulintern)

Donnerstag, 11. April 2013, 9.30 Uhr
Autorenlesung mit Willi Fährmann „Aus Fährmanns Geschichtenkiste“ für Schülerinnen und Schüler ab 8 Jahren in der Grundschule Thüngen/Stetten (schulintern)

Freitag, 12. April 2013, 8:30 Uhr
Autorenlesung mit Christoph Schellenberg aus seinem Kinderbuch „Yorsch und der König des Waldes“ für Schülerinnen und Schüler der 1. und 2. Klasse in der Grundschule Karlstadt (schulintern)

Freitag, 19. April 2013, 8:30 Uhr
Autorenlesung mit Sylvia Schopf aus ihrem Kinderbuch „Wer reitet so spät durch Nacht und Wind…“ für Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klasse in der Stadtpfarrkirche St. Andreas in Karlstadt (schulintern)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized, Veranstaltung abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Karlstadter LesART 2013 – Und wieder dreht sich alles ums Lesen

  1. Michael Hunger schreibt:

    Ein tolles Programm das Lust auf Lesen macht. Ich wünsche den Organisatoren viele lese-lustige Besucher!

Kommentare sind geschlossen.