LesART-Lesung mit Sylvia Schopf

„Gespannt lauschten die Schüler in einem Hörexperiment mit geschlossenen Augen den unterschiedlichsten Tönen. Man konnte den Ruf einer Eule, das Knarren einer Tür, einen durchdringenden Schrei, Gepolter und Klopfen oder tropfendes Wasser heraushören.“

Mainpost vom 22.04.13

Advertisements
Zitat | Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltung abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.