Gina Mayers Schattenbande begeisterte Sechstklässler

20150324_142811k„Wer war schon einmal in Berlin? Und was waren die Unterschiede des Berlins der 20er Jahre zu dem von heute? Wie sah das Leben von Kindern in eurem Alter damals aus?“ Mit diesen und weiteren Fragen gelang es der Autorin Gina Mayer geschickt, die komplette 6. Jahrgangsstufe des JSG in ihren Bann zu ziehen. Ihre erfrischende und kindgerechte Erzählweise machte es den Schülern mehr als leicht, ihren Buchpassagen aus der „Schattenbande“, einer Kinderdiebesbande des damaligen Berlin, zu folgen. Szenen, in denen zum Beispiel einer der Protagonisten auf eine Person trifft, die gerade stirbt, wurden mit viel Mimik und lautstarkem Gestöhne zur spürbaren Freude der jungen Zuhörer zum Besten gegeben, die gefesselt und mit vorbildlicher Aufmerksamkeit dem Vortrag der Autorin lauschten. Besonders die anschließende, sehr turbulente Fragerunde und auch die zahlreich verlangten Autogramme zeigten, dass das Ziel der Veranstaltung erreicht worden war: junge Menschen für das Lesen zu begeistern.

Wir danken Frau Mayer für dieses besondere Erlebnis, das seinesgleichen sucht!

Am Abend durften sich Schüler der 8. und 9. Jahrgangsstufe aus Gymnasium und Realschule über eine weitere Lesung der sympathischen Autorin in den Burglichtspielen in Mühlbach freuen. Ein ausführlicher Pfiffikus-Bericht hierzu ist hier nachzulesen.

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Medienempfehlung, Präsentation, Veranstaltung abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s