Papa Jonas in La Paz und Cochabamba

Jonas Amrhein „Besonders schön ist es für mich, wenn die Kinder, egal ob Kindergarten oder Hausaufgabenbetreuung, auf der Straße meinen Namen oder „Papa“ rufen, angerannt kommen, sich mit mir unterhalten und mir High-Five geben wollen.“

Lest hier Teil 6 des spannenden Reiseberichtes von Jonas Amrhein.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Präsentation abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s