Mit Büchern Brücken bauen

Ein Mainpost-Artikel zum Jugendliteraturprojekt der letztjährigen Klasse 8a

WÜRZBURG/KARLSTADT

Brücken bauen zwischen den Welten

Die Begegnung der 26 Schüler der Klasse 8a des Johann-Schöner-Gymnasiums mit den neun Flüchtlingen der Flüchtlinge Eritrea Kinshasa Dreams 3Wohngruppe unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge in der ehemaligen Kneipp-Villa, geleitet durch die evangelische Kinder-, Jugend- und Familienhilfe der Diakonie, erfolgte im Rahmen eines fächerübergreifenden Literaturprojektes zum Thema „Fremde Welten“. Dabei waren es besonders die zwischenmenschlichen Begegnungen in gemeinsamen Aktivitäten, die den Schülern und jungen Flüchtlingen etwas bedeuteten.

Weiter zum kompletten Artikel


Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bibliothekarisches, Medienempfehlung, Präsentation abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s