Steine werden im Lernatelier keine geklopft …

… aber untersucht  – Schülerakademie Main-Spessart in der Schulbibliothek

Im Rahmen der Schülerakademie Main-Spessart finden sich im laufenden Schuljahr regelmäßig angehende Archäologen im Lernatelier ein. Interessant ist, dass sie nicht nur Bücher auf den Knien liegen haben, sondern auch den ein oder anderen Stein genauer unter die Lupe nehmen. Unter der Leitung der Lehrkräfte Thomas Höfling und Holger Weyand findet am JSG der Enrichment-Kurs „Archäologie und Bodenkunde“ für besonders begabte und interessierte Schülerinnen und Schüler aus dem ganzen Landkreis statt. Das Lernatelier ist für den Kurs sehr häufig die bevorzugte Lernumgebung, da hier viel Platz ist und die nötigen Medien in analoger und digitaler Form bereitstehen. So macht Forschen Spaß!

20160311_102810

Das Foto stammt aus einer Sitzung mit dem Thema „Steinzeitliche Werkzeugkultur“. Untersucht und recherchiert wurden verschiedene Werkzeugtraditionen des Paläolithikums. Auch „Flintknapping“ wurde am praktischen Beispiel erläutert (siehe Buchtitel).

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Unterricht abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Steine werden im Lernatelier keine geklopft …

  1. Anonymous schreibt:

    Ich finde es gut ,dass es so etwas gibt.

  2. Anonymous schreibt:

    Ich find es gut, dass es so etwas gibt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s