Schnellsuche für Mediatheken

Neues Tool der JSG-Rechercheplattform

Mit dem MediathekView-Web können Online-Mediatheken von öffentlich-rechtlichen Sendern (ARD, ZDF, Arte, 3Sat, SWR, BR, MDR, NDR, WDR, HR, RBB, ORF, SRF) nach Sendungen durchsucht und das Ergebnis übersichtlich aufgelistet werden. Die Schlagworteingabe und verschiedene Filter ermöglichen das schnelle Finden von passenden Filmbeiträgen, z.B. zu einem aktuellen Unterrichts- oder Projektthema.

Das neue Tool ist über die Rechercheplattform des Lernateliers zu erreichen. Der Direktlink findet sich im Menüpunkt „Mediatheken“.

Für eine unterrichtliche Verwendung gelten allerdings rechtliche Einschränkungen. Näheres hierzu kann man im Portal „Filme im Unterricht“, einer Initiative der deutschen Filmwirtschaft, nachlesen.

Werbeanzeigen
Veröffentlicht unter Bibliothekarisches, Medienempfehlung, Unterricht | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

9 Gründe fürs Lesen

Derzeit findet ein Plakat, das die Bedeutung des Lesens auf den Punkt bringt, bei Lesern großes Interesse bzw. lässt so manchen Nichtleser aufhorchen …

Und den nötigen Lesestoff gibt´s wie immer bei uns im Lernatelier!

Veröffentlicht unter Lesekompetenz | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Coding macht Spaß

Digitalangebot des Lernateliers

Innerhalb der Projektwochen an unserer Schule wird derzeit mit viel Begeisterung gecoded. Dabei entsteht auch das ein oder andere Game, das dann aufs eigene Smartphone gesendet und gerne unter Gleichaltrigen geteilt und gespielt wird. Für alle, denen die Ferien vielleicht zu langweilig erscheinen, ein Tipp:

Startet euer eigenes Ferien-Coding-Projekt, z.B. über Code.org

ODER: Deckt euch mit genug Lesefutter ein. Das bekommt man nicht nur im Lernatelier, sondern auch in öffentlichen Bibliotheken, wie z. B. bei unserem Kooperationspartner, der Stadtbibliothek Karlstadt. Über eure Kombikarte könnt ihr dort auch auf E-Books zugreifen.

Das Lernatelier-Team wünscht schöne Ferien!

Veröffentlicht unter Medienempfehlung | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Holt euch interessante Buchtipps für die Sommerferien!

Hey ihr Leseratten der 5. und 6. Klassen!

Ohne gutes Buch können die Sommerferien mitunter gaaanz schön lange werden!

Die „Leseratten“ der Klasse 5c haben bereits im Rahmen ihrer Buchvorstellungen eine ganze Menge ansprechender Lesetipps gesammelt und kreativ zusammengestellt.

Hier bereits ein paar Empfehlungen:

Weitere Bücher-Tipps könnt ihr euch im Klassenzimmer der 5c noch in den Projektwochen holen. Dort sind die Leseratten bis zu den Sommerferien ausgestellt.

Viel Lesevergnügen!!

Katja Reinhart mit den Schülerinnen und Schülern der Klasse 5c

Veröffentlicht unter Aktion, Medienempfehlung, Präsentation | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

8-Klässler werden BookTuber

Innerhalb eines Schulbibliotheksprojekts haben sich an die 50 Schülerinnen und Schüler unserer Schule als BookTuber versucht. Dabei sind nun ca. 30 BookTube-Videos und ca. 20 BookAudios entstanden, die sich sehen und hören lassen können. Ziel ist, mit diesen Videos und Audios Lust aufs Lesen bzw. auf Bücher – analoge wie digitale – zu machen. Scheinbar nebenbei wurde auch der sinnvolle und effektive Umgang mit digitalen Medien trainiert. Das eigene Smartphone mit der integrierten Kamera kam dabei genauso zum Einsatz wie die schulischen Desktop-Computer zum Schneiden der Filmaufnahmen.

Das war der Auftrag.

 

Veröffentlicht unter Aktion, Medienempfehlung, Unterricht | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Gaming in der Schulbibliothek: Spannende Bücherrätsel

Leseförderung digital im Intensivierungskurs Deutsch

Pixabay

Acht Schülerinnen und Schüler der 6. Jahrgangsstufe haben in den letzten Wochen Buch um Buch aus dem Lernatelier und aus dem eigenen Bücherregal gelesen und jeweils ein digitales Quiz erstellt. Die Ergebnisse können sich sehn lassen, und zwar hier:

 

 

Jugendbuch:

Roman:

Jugendsachbuch:

Viel Spaß beim Gamen und Lesen!

Veröffentlicht unter Aktion, Medienempfehlung, Unterricht | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Zum zwölften Mal Lesebegeisterung geweckt

LesART-Team zieht Bilanz

Auch im zwölften Jahr zog die Veranstaltungsreihe unzählige Leser und Nichtleser aller Altersgruppen in ihren Bann. Das wie immer vielfältige Programm begann diesmal mit einer kombinierten Lesung und Podiumsdiskussion. Die ehemalige JSG-Schülerin und freie Journalistin Madeleine Hofmann las ausgewählte Passagen aus ihrem Erstlingsbuch „Macht Platz!“. In der anschließenden

Ihr Browser ist vermutlich veraltet!

v.l.n.r.: Bürgermeister Kruck, Staatssekretärin Stolz, Moderatorin Schulze, Autorin Hoffmann

Podiumsdiskussion, u.a. mit Kultusstaatssekretärin Anna Stolz, die dankenswerterweise auch die Schirmherrschaft über die gesamte Leseinitiative übernommen hat, wurden einige Thesen des Sachbuches kontrovers diskutiert. So etwa die Frage, inwieweit die junge Generation in Politik und Gesellschaft mit den Themen, die ihr auf den Nägeln brennt, überhaupt ernst genommen wird (Mainpost-Artikel, Bericht Kultusministerium).

Im weiteren Programmverlauf war viel Abwechslung an mitunter ungewöhnlichen Orten geboten, zum Beispiel in der Galerie am Oberen Tor, wo Grundschülerinnen und Grundschüler der dritten Jahrgangsstufe in fantasievoller und begeisternder Weise Kindergartenkindern Märchen im freien Vortrag erzählten. Zuvor wurden sie von Märchenerzählerin Karola Graf professionell trainiert (Mainpost-Artikel). Für die Lese-Newcomer der Grundschule gab´s spannende Storys aus dem Geschichtenkoffer der Hexe Knatterlie, aus dem allerhand Zauberhaftes zum Vorschein kam (Mainpost-Artikel). Einen Blick sozusagen hinter die Kulissen des Lesebetriebes war ebenfalls Grundschulkindern möglich, und zwar bei einer anschaulichen Veranstaltung von Sachbuchautor Harald Kiesel. Hier konnten die Zweitklässler nach Willi-wills-wissen-Manier lernen, wie ein Buch entsteht (Mainpost-Artikel).

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medienempfehlung, Präsentation, Veranstaltung | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

„Eden Park“ – so toll kann Zukunft sein… oder doch nicht?

LesART mit Tobias Elsäßer

Ihr Browser ist vermutlich veraltet!Das JuZ Karlstadt füllt sich gegen 11.00 Uhr mit 80 Sechstklässlern des Gymnasium sowie der Real- und Mittelschule. Wie zu erwarten herrscht reges Treiben und aufgeregtes Geschnatter, doch als der Autor auf die Bühne kommt, ist es beinahe schlagartig mucksmäuschenstill und alle warten gespannt, was er nun vorlesen wird. Doch das tut er zunächst gar nicht. Stattdessen erzählt er ein bisschen von sich, von seiner Schulzeit und von seiner eigenwilligen Rechtschreibung, mit der er sich an seiner Mutter orientiert hatte, die schon mal die „Millisch“ in den „Kühelschrank“ stellte. Warum sie das tat? Nun – sie kam ursprünglich aus dem Elsaß und nach ihrem Schulabschluss war sie als Au pair-Mädchen nach Stuttgart gekommen.

Ihr Brower ist vermutlich veraltet!

Zur Veranstaltung ist auch dieser Artikel in der Mainpost erschienen. Weiterlesen mit Mausklick.

Das und noch mehr erfahren die Schüler in einem lockeren Gespräch, in das sie Tobias Elsäßer immer wieder gekonnt verwickelt. So auch, dass seine Deutschlehrerin irgendwann endlich mitbekam, was hinter Tobias‘ schlechter Rechtschreibung steckte. Daraufhin ließ sie ihn in den Sommerferien „Vokabeln pauken, als wäre Deutsch eine Fremdsprache“.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medienempfehlung, Präsentation, Veranstaltung | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Leseförderung mit Klasse!

Klasse!-Projekt in der 8. Jahrgangsstufe

Gemäß unseres seit vielen Jahren bewährten schuleigenen Konzeptes zur Leseförderung und Schulbibliotheksarbeit mit Namen KoLibri (Koordiniertes Lesen in Buch Report Internet) nehmen derzeit wieder alle vier 8. Klassen am Klasse!-Projekt der Main-Post teil. Die Fotos liefern einen Einblick in die unterrichtliche Verwendung der Zeitung. An dieser Stelle muss mal betont werden, dass das Unterstützungsangebot der Main-Post echt Klasse! ist.

Veröffentlicht unter Aktion, Medienempfehlung | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Ein dreifach-donnerndes „Lernatelier – Helau!“

Treu unserem Motto

„Lesen – Lernen – Leben … am Johann-Schöner-Gymnasium“

wünschen wir allen Lesern und Nichtlesern

fröhliche Faschingstage und gute Erholung in den Ferien!

HELAU!

Veröffentlicht unter Aktion | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen