Wir trotzen der dritten Welle

Das Lernatelier präsentiert hier ein Projekt der Klasse 7a im Fach Deutsch und der Klasse 7ab in Katholischer Religionslehre, in dem sich Schülerinnen und Schüler zusammen mit ihrer Lehrerin Claudia Patzer kreativ mit dem Thema „Corona“auseinandergesetzt haben.

In den Gedichten, Prosatexten, Tagebucheinträgen, dem Rap und der Collage geht es darum, was das Virus mit uns und unserem Leben macht, wie es und wir uns dadurch verändert haben, wie wir damit klarkommen, was wir vielleicht gelernt haben, was wir dennoch nach diesen vielen Wochen, in denen uns diese Pandemieweltweit vereint, aber auch trennt, dennoch hoffen. – Bei all der Niedergeschlagenheit schimmert doch immer ein Funken Humor durch, aber auch die Sehnsucht nach dem Gewohnten, das wir derzeit in der Phase des Distanzunterrichts so schmerzlich vermissen. Manchmal hilft es, sich einfach was von der Seele zu schreiben und zu sehen, wie kreativ die anderen mit diesem Thema umgegangen sind.

Claudia Patzer

Als Ergebnis des Projektes ist ein kleines E-Book entstanden. Viel Freude beim Schmökern, Besinnen und Nachdenken:

Beitragsbild: Stocksnap, CC0

Veröffentlicht unter Aktion, Präsentation, Unterricht | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Cornelia Funke hautnah kennen lernen

Am 25. Juni 2021 um 19:00 Uhr findet eine Online-Veranstaltung mit der beliebten Kinder- und Jugendbuchautorin statt. Nach der Lesung eines kurzen Ausschnitts aus dem Jugendbuch „Herr der Diebe“ durch die 13-jährige Syrerin Aya Tarabulsi unterhält sich Funke mit der Literaturwissenschaftlerin Renate Bürner-Kotzam über ihre Bücher, ihr Schreiben, ihre Projekte und Pläne. Anschließend beantwortet die Autorin eure Fragen.

Also klickt euch rein. Die Veranstaltung wird organisiert von der interkulturellen Stiftung Kolibri in Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek München.

Veröffentlicht unter Medienempfehlung, Veranstaltung | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Erfolgsmodell OGS + Schulbibliothek

Das Jubiläumsschuljahr des JSG gibt Anlass einmal auf besondere Errungenschaften der pädagogischen Arbeit unserer Schule zu blicken. Ein Herzstück des täglichen Lehr- und Lernbetriebes des JSG ist sicherlich das Lernatelier. Ein aktueller Artikel der Mainpost stellt nun das umfangreiche Gesamtangebot der Schulbibliothek vor, das u.a. von der Kooperation mit Erleben, Arbeiten und Lernen e.V., dem Träger der offenen Ganztagsschule, profitiert.

Im Mainpost-Artikel weiterlesen …

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Neu: Deutsches Musikinformationszentrum auf der Recherche-Plattform

Das Lernatelier-Team freut sich, mit dem Musikinformationszentrum, kurz MIZ, eine frei zugängliche Informationsquelle für Daten und Fakten rund um das Musikleben in Deutschland präsentieren zu können. Das MIZ stellt sich selbst auf seiner Website folgendermaßen vor:

„Das MIZ ist seit seiner Gründung im Jahr 1997 eine offene, für jedermann zugängliche Informations- und Serviceeinrichtung mit dem Ziel, das Musikleben als Teil des kulturellen Lebens transparenter zu machen, die Orientierung in der dichten und vielfältigen Musiklandschaft zu erleichtern sowie die Entwicklung unserer Musikkultur dokumentierend zu begleiten. Es wendet sich an Fachkreise, Kulturinstitutionen und kulturpolitische Gremien ebenso wie an Musikamateure und die musikinteressierte Öffentlichkeit und setzt bei der Informationsvermittlung sowohl neueste Informationstechnologien als auch traditionelle Medien ein.“

Das MIZ bietet neben den textlichen Informationen auch eine Vielzahl von Infografiken auf der Grundlage von statistischen Untersuchungen sowie einen Musikatlas. Es ist somit vor allem interessant für Recherchen z.B. zu Fachreferaten. Der Zugriff erfolgt via Recherche-Plattform im Menü „Fachportale“.

Abbildung: Quelle MIZ (Auszug) Beitragsbild: stocksnap, CC0

Veröffentlicht unter Bibliothekarisches, Medienempfehlung | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Lesen geht immer – Teil 4 unserer Posting-Serie

Unsere Lese-Foto-Aktion unter #LesenImmerUndÜberall läuft nun schon fast ein ganzes Jahr und nach wie vor entstehen kreative und anregende Fotos, die ihr auf unserer digitalen Pinnwand anheftet. Ihr seid spitze! Diejenigen Fotos, die von euch eine Freigabe zur Veröffentlichung und zum beliebigen Teilen bekommen haben (CC0-Linzenz), können hier nun im Teil 4 unserer Posting-Serie bestaunt werden …

Übrigens: Die Aktionspinnwand ist nach wie vor aktiv! Gelesen wird (hoffentlich) immer … und überall …

Hier geht´s zur Projekt-Beschreibung.

Beitragsfoto: CC0

Veröffentlicht unter Aktion, Präsentation | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Begeisterung beim Lernatelier-Team: Luna Janas ist Kreissiegerin beim Vorlesewettbewerb

Die Leseförderung ist eine Kernaufgabe jeder Schulbibliothek. Im Laufe eines Schuljahres gibt es deshalb am JSG traditionell zahlreiche Aktionen und Projekte, welche das Trainieren flüssigen und sinnentnehmenden Lesens im Fokus haben. Aber nicht nur das. Längst weiß man, dass Lesekompetenz und echte Freude am Lesen und an den Lesestoffen sich gegenseitig bedingen. Und so spielt bei vielen Buch- und Medien-Aktionen der Spaßfaktor eine große Rolle.

Diese spürbare Freude am Lesen zeigt sich alljährlich beim Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des deutschen Buchhandels, der trotz Corona auch heuer wieder am JSG stattgefunden hat. Diesmal gibt es allerdings einen besonderen Grund zur Freude: Luna Janas konnte nach dem Schulsieg nun auch den Wettbewerb auf Kreisebene für sich entscheiden. Das Lernatelier-Team ist begeistert, gratuliert zu diesem tollen Erfolg und drückt die Daumen für die nächste Runde auf Bezirksebene, für die sich Luna qualifiziert hat.

Weitere Informationen gibt´s auf unserer Schulhomepage sowie in einem Presseartikel der Mainpost.

Veröffentlicht unter Aktion, Auszeichnung, Veranstaltung, Wettbewerb | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

So sieht´s aus – Neuer Digital-Flyer des Lernateliers

Seit der Eröffnung der JSG-Schulbibliothek 2008 gab es regelmäßig Anfragen mit immer demselben Wunsch: Kann man sich das Lernatelier mal vor Ort ansehen? Das Lernatelier-Team hat sich darüber immer sehr gefreut und selbstverständlich auch Besuche ermöglicht. Dabei ging es nicht nur um die alljährlichen Schulhausführungen für interessierte Schüler:innen der Grundschulklassen und um die Teilnehmer:innen der Vorstellungsabende. Viele Besucher kamen auch aus anderen Schulen, teils sogar aus anderen Bundesländern, um sich Anregungen für ihre eigenen Bibliotheken zu holen (siehe Links unten).

Da dieser persönliche Besuch derzeit nicht möglich ist, gleichzeitig die Anfragen aber nicht weniger werden, haben wir nun einen Digital-Flyer erstellt. Dieser kann einen live erlebten Raumeindruck zwar nicht 1:1 ersetzen, aber er gibt immerhin einen kleinen Einblick in Raum, Nutzung und Konzept unserer Einrichtung. Viel Spaß beim Betrachten!

Beispiele für frühere Besucher:

P-Seminar aus München, Frobenius-Gymnasium Hammelburg, Maria-Ward-Schule Bamberg, Kommission Zentrale Schulbibliothek Rheinland-Pfalz, Ursulinen-Gymnasium Straubing, Georg-Willhelm-Steller-Gymnasium Bad Windsheim, Leipniz-Gymnasium Altdorf

Veröffentlicht unter Bibliothekarisches, Präsentation | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Digitales ZEIT-Abo kostenlos

Eine weitere Unterstützung für das Lesen und Lernen zuhause ist „eingetütet“: Auf Anregung der SMV unserer Schule hat sich das Lernatelier-Team um kostenlose Schüler:innen-Abos für die digitale Ausgabe der ZEIT beworben. Exakt 100 Zugangscodes hat die Schulbibliothek jetzt erhalten.

Verteilt werden sie nun durch die SMV. Interessant ist das Angebot vor allem für die Jahrgangsstufen 10 – 12. Wer Interesse hat, meldet sich bei Schülersprecher Vincent Naujoks über SchulCloud. Am besten gleich zugreifen!

Sobald ihr den Code erhalten habt, kann´s losgehen. Einzulösen ist er auf dieser Website: Die digitale ZEIT für Schüler. Die SMV und das Lernatelier-Team wünschen viel Freude und gute Erkenntnisse beim Lesen!

Fotos: stocksnap CC0

Veröffentlicht unter Aktion, Lesekompetenz | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Ehren-Kombikarte für Walter Fronczek

Anlässlich seiner Verabschiedung in den Ruhestand wurde dem scheidenden Schulleiter des JSG kurz vor den ausgefallenen Faschingsferien die Ehren-Kombikarte des Lernateliers verliehen. Bereits zum zweiten Mal in der Geschichte des Lernateliers, das 2008 am JSG eröffnet worden ist, wird ein Schulleiter des Karlstadter Gymnasiums mit dieser Auszeichnung bedacht.

In seiner kurzen Würdigung bedankte sich Schulbibliotheksfachberater Jochen Diel bei Walter Fronczek (im Bild rechts) für ein allzeit „offenes Ohr für alle Anliegen rund um unser Lernatelier“. Mit der Auszeichnung verbunden ist ein „Jahres-Abo“ bei der Stadtbibliothek Karlstadt, dem kooperativen Partner der JSG-Schulbibliothek. Dieses Abo ermöglicht neben der Entleihmöglichkeit der herkömmlichen Medien in Stadt- und Schulbibliothek auch den Zugriff auf das gesamte Angebot an Online-Datenbanken und E-Medien der beiden Einrichtungen.

Veröffentlicht unter Auszeichnung | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

#SBOGS – Bewährtes Dreamteam am JSG

Seit 2008 bereits arbeitet die Offene Ganztagsschule (OGS) an unserem Gymnasium eng verzahnt mit der Schulbibliothek (SB) zusammen. Herzstück dieser Kooperation ist die integrative, gemeinsame Nutzung der Räumlichkeiten sowie der multimedialen Medienausstattung des Lernateliers mit angrenzendem Makerspace und Silent-Area. Aktuelles Zeugnis dieser bewährten Kooperation ist das Konzept „OGS@Home“, zu dem auch die Organisation einer Notbetreuung in der Schulbibliothek gehört. OGS- und SB-Team sind der Meinung: Das hat einen eigenen Hashtag verdient: #SBOGS

Zum OGS@Home-Konzept ist auch ein Artikel in der Mainpost erschienen:

Hier ist der Link zum Artikel.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen